Ex-Barça-Jugendspieler :Dani Olmo bestätigt Barça-Anfrage und hofft auf Transfer

dani olmo
Foto: DarioZg / Shutterstock.com

Dani Olmo, der einst in Barcelonas Jugendschmiede La Masia ausgebildet wurde, hat eine Offerte seines Ex-Vereins bestätigt.

"Ich bin froh, dass aus den Gerüchten eine konkrete Offerte wurde und Barça mich zurückholen will", sagte der 21-Jährige gegenüber  L'ESPORTIU.

"Ich verbrachte sechs Jahre dort und sie haben mir Werte für das ganze Leben beigebracht", so Olmo weiter.

Vor fünf Jahren wechselte er - im Tausch mit Alen Halilovic  - nach Kroatien, wo er zum spanischen Nationalspieler reifte und inzwischen als zweitwertvollster Jungprofi Europas nach Matthijs de Ligt gilt.

Hintergrund


Damit Dani Olmo bei der EM in diesem Jahr dabei sein kann, will er Dinamo Zagreb und die HNL schnellstmöglich verlassen.

"Mein Ziel ist es, bei der EM dabei zu sein. Das wird schwierig, wenn ich in den nächsten sechs Monaten in einer so kleinen Liga wie in Kroatien spiele. Ich will einen Schritt nach vorne machen (…) Auch Dinamo stimmt zu, dass ich hier das Limit erreicht habe", bekräftigte die Nachwuchshoffnung.

Vor rund einem Jahr habe auch schon einmal eine Mannschaft aus der Bundesliga angeklopft. "So ist es", bestätigte er das damalige Interesse von Borussia Mönchengladbach.

Die Fohlen wollten 23 Millionen Euro zahlen – zu wenig für Zagreb, das den offensiven Mittelfeldmann bis mindestens 40 Millionen Euro Ablöse verbucht.

Eine weitere Anfrage sei auch aus der Bundesliga, ergänzte Olmo. "Meine Berater haben sich auch mehrmals mit Bayer Leverkusen getroffen", erklärte der Spanier.

"Aber Dinamo sagte, dass sie kein konkretes Angebot abgegeben haben. Jetzt müssen wir zusammen an einer Lösung arbeiten, von der wir alle profitieren."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!