Juventus Turin :Danilo verrät: Cristiano Ronaldo stichelt gegen Selecao

Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

1958, 1962, 1970, 1994, 2002 – in jenen Jahren sicherte sich Brasilien den Titel bei einer Weltmeisterschaft.

Könnte Cristiano Ronaldo im Selecao-Trikot auflaufen, würden weitere Errungenschaften den Palmares schmücken. In diesem Glauben ist zumindest der Superstar.

"Ich kenne 'Cris' seit unserer Zeit bei Real Madrid und es ist toll, ihn bei Juventus nun wiederzutreffen", erklärt Ronaldos Teamkollege Danilo beim Sport-Streaminganbieter DAZN.

Der brasilianische Rechtsverteidiger weiter: "Er witzelt manchmal, dass Brasilien fünf WM-Titel mehr hätte, wenn er für sie spielen würde."

Ronaldo schnürt stattdessen für sein Heimatland Portugal die Arbeitsgeräte und ist dort mit 98 Treffern in 163 Spielen Rekordtorschütze.

Seine Nationalmannschaftskarriere krönte der 34-Jährige im Jahr 2016, als er die Europameisterschaft für sich beanspruchte.

Anzeige

Mit Juventus Turin wartet Cristiano Ronaldo noch auf den großen internationalen Erfolg. Der Scudetto im vorigen Jahr ist lediglich Formsache für den Superstar.

In der laufenden Saison stehen 14 Pflichtspiele mit acht Scorerpunkten zu Buche. Getroffen in der Serie A hat CR7 erst fünfmal. Führender der Torschützenliste ist Ciro Immobile mit 14 Treffern.

» Zlatan Ibrahimovic stichelt erneut gegen Cristiano Ronaldo

» Cristiano Ronaldo trifft, doch Juve kassierte erste Pleite

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige