Paris Saint-Germain :Darum könnte der Guerreiro-Wechsel zu PSG scheitern

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Der Transfer von Raphael Guerreiro von Borussia zu PSG ist längst nicht mehr sicher. Die Vorzeichen haben sich geändert.

"Mit Antero Henrique war man sich fast einig. Aber die Ankunft Leonardos hat den Transfer ins Stocken gebracht", verriet eine PSG-nahe Quelle dem Fachmagazin FRANCE FOOTBALL mit Blick auf den Wechsel auf dem Sportdirektorenposten.

Leonardo hatte das Amt von Antero Henrique übernommen, nachdem der Portugiese nach mehreren Transfermissgeschicken entlassen worden war.

Zudem soll die Beziehung zu Trainer Thomas Tuchel unterkühlt gewesen sein.

Der Insider schob nach, dass es bei Paris Saint-Germain jetzt "andere Prioritäten" gebe.

Anfang Juli hatte auch die BILD vom Interesse des französischen Meisters an Raphael Guerreiro berichtet, was seitens des BVB aber sofort dementiert wurde.

Video zum Thema

"Ich war überrascht, das entbehrt jeder Grundlage. Es hat keinerlei Gespräche gegeben", betonte Michael Zorc, Sportchef von Borussia Dortmund, in der WAZ.

Guerreiro war im Sommer 2016 vom FC Lorient zu den Schwarz-Gelben gewechselt. Sein Vertrag läuft im Sommer kommenden Jahres aus.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige