Kostspieliger Transfer :Das erwartet Solskjaer von Bruno Fernandes

ole gunnar solskjaer 2020 4
Foto: Yu Chun Christopher Wong / Shutterstock.com

Vorbehaltlich der medizinischen Untersuchungen haben sich Manchester United und Sporting Lissabon auf den Transfer von Bruno Fernandes verständigt.

Dies teilten die Red Devils am Mittwoch auf ihrer Website mit. Als Ablöse für den offensiven Mittelfeldspieler werden mindestens 55 Millionen Euro zur Zahlung fällig.

Kommen die ausverhandelten Bonuszahlungen zum Tragen, könnte sich die Summe sogar auf bis zu 80 Millionen Euro erhöhen.

Fernandes überragte auch in dieser Saison, steuerte 29 Torbeteiligungen in 28 Pflichtspielen für Sporting bei.

Der 25-Jährige ist der teuerste Transfer dieses Winters. Dieser war zuvor Dejan Kulusevski, der für 35 Millionen Euro zu Juventus Turin wechselte.

ManUnited trifft am Samstag (18.30 Uhr) in der Premier League auf die Wolverhampton Wanderers.

Ole Gunnar Solskjaer zeigt sich zuversichtlich, dass Neuankömmling Fernandes schon am Wochenende sein Debüt geben könnte.

"Er soll erst mal den Vertrag unterzeichnen und die medizinischen Untersuchungen abschließen", sagte Solskjaer am Mittwoch. "Ich wurde aber vermuten, dass der Junge fit und spielfähig ist."

Der portugiesische Mittelfeldkicker soll für mehr Torgefahr bei den Red Devils sorgen. " Ich weiß, wenn wir Bruno holen, wird er Tore erzielen", so Solskjaer.

Ob noch ein neuer Stürmer kommt? Solskjaer: "Ich bin mir nicht sicher. Ich weiß, wir brauchen mehr Tore. Warten wir den Freitag ab." Dann schließt die Winter-Transferperiode.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!