BVB-Keeper witzelt :"Das ist sehr schade": Bürki knüpft sich Erling Haaland vor

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Borussia Dortmund herrscht gute Laune – auch dank Torjäger-Sensation Erling Haaland.

"Es ist sehr schade, dass er schon nachlässt", witzelte Keeper Roman Bürki nach dem 4:1-Sieg gegen den 1. FC Köln bei DAZN.

"Drei Tore, zwei Tore – ich hoffe nicht, dass es im nächsten Spiel nur eins ist", ergänzte der Schweizer mit einem Lachen.

Nach der nicht ganz ernstgemeinten Kritik von Roman Bürki, lobte BVB-Coach Lucien Favre den Neuzugang in den höchsten Tönen.

"Erling Haaland hat heute sehr wichtige Tore gemacht. Das 4:1 hat quasi den Sieg für uns bedeutet. Er macht das sehr gut. Merci beaucoup", bedankte sich der Trainer beim 19-Jährigen.

Haaland wurde wie schon beim 5:3 gegen Augsburg auch gegen Köln in der zweiten Halbzeit eingewechselt. In der 77. Minute und zehn Minuten später sorgte der Norweger für die Entscheidung.

Anzeige