Real Madrid :"Das macht ihn stark": Vater spricht über Rodrygos Erfolgsgeheimnis

rodrygo 2020 10004
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Was für eine Bilanz: Rodrygo Goes (19) kommt in zehn Champions-League-Spielen für Real Madrid bereits auf fünf Tore, vier weitere bereitete er direkt vor. Der brasilianische Youngster ist zwar noch kein Stammspieler, hat aber trotz seiner Jugend bereits einen festen Platz im Kader der Königlichen. Papa Eric ist stolz seinen den Filius.

"Er ist jemand Besonderes, sehr liebevoll, immer fröhlich und spielt die ganze Zeit mit allen", sagt Eric Batista de Goes, der selbst als Profi in Brasilien unterwegs war.

Rodrygo, der 2019 für 45 Millionen Euro von Santos zu Real Madrid gewechselt war, sei auf dem Boden geblieben: "Er spielt Ukulele, online Videogames mit Freunden und ist ein Junge mit einem riesigen Herzen. Er hilft gerne anderen. Er hat eine spektakuläre Beziehung zu seiner Schwester Julya."

Hintergrund


Rodrygo spielte bereits mit 17 Jahren bei den Profis des FC Santos, im Alter von 18 ging er zu Real Madrid, Rekordmeister Spaniens und Rekord-Champions-League-Sieger. Das schafft nicht jeder. Das weiß auch Eric Batista de Goes.

"Die Familie ist seine Basis, die ihn stark hält. Um mit 18 für Madrid zu spielen, muss man eine enorme mentale Stärke haben. Der Druck ist enorm, aber zusammen sind wir stärker", so der ehemalige Profi.