Liverpool :David Alaba nach Anfield? Emile Heskey äußert seine Meinung

david alaba 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Emile Heskey sieht vor allem die Variabilität von David Alaba als Grund für den FC Liverpool, den Österreicher unter Vertrag zu nehmen. "Liverpool hätte dann einen Spieler, der links hinten, links in den Innenverteidigung und im Mittelfeld spielen kann", sagt Heskey zu ROUSING THE KOP.

"Sie haben eine jüngere Version von James Milner, jemanden, der alle Kästchen ankreuzen kann, aber sie auch gut ankreuzen kann", so Heskey. "Wenn man sich ansieht, was er erreicht hat, dann ist er ein Gewinner, also weiß er, was es braucht, um zu gewinnen. Und das ist das, was sie im Kader wollen.

Jenes Gewinner-Auftreten würde sich nach Heskeys Ansicht auch auf die jüngeren Spieler übertragen. Alaba gewann mit dem FC Bayern bereits zweimal das Triple und ist mit seinem Jugendklub seit Jahren das Überteam in Deutschland.

Hintergrund


Die Beziehung hat in den letzten Monaten allerdings einige Kratzer erlitten. Momentan sieht es nicht danach aus, als würden sich der Nationalspieler und die Bayern auf eine Verlängerung der auslaufenden Zusammenarbeit einigen.

Derweil könnten die Reds schon im Januar einen ersten Versuch unternehmen. An der Anfield Road herrscht nach den schweren Verletzungen von Joe Gomez und Virgil van Dijk höchste Alarmbereitschaft. Zu allem Überfluss fällt auch noch Vertreter Fabinho aus.