Anzeige

Manchester United :David de Gea patzt böse - United verliert beim Schlusslicht

david de gea 2019 4
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Manchester United tritt weiter auf der Stelle. Der englische Rekordmeister hat beim FC Watford verloren.

Die Red Devils stecken nach dem 0:2 bei Watford als Tabellenachter im Mittelfeld der Premier League fest.  Ismaila Sarr (50.) und Troy Deeney (54./Foulelfmeter) sorgten für den zweiten Saisonsieg der Hornets.

Statt gegen die kleinen Teams zu gewinnen, zeigte das Team von Ole Gunnar Solskjaer ein blasses Gesicht.  Selbst Spaniens Nationalkeeper David de Gea war kein Rückhalt, sondern patzte böse.

Lediglich das Comeback von Paul Pogba ließ Manchester United wieder hoffen. Der Franzose musste wegen einer Sprunggelenksverletzung elf Partien aussetzen.

Gegen die Topteams aus Liverpool (1:1), Leicester (1:0), ManCity (2:1), Tottenham (2:1) oder Chelsea (4:0) konnten die Red Devils jeweils überzeugen.

Der Rückstand des Rekordmeisters auf den ersten Champions-League-Platz, den Chelsea belegt, beträgt aktuell bereits sieben Punkte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!