Anzeige

Manchester United :David de Gea patzt wieder böse, doch Solskjaer hält ihn für den "Weltbesten"

david de gea 2019 4
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Sieben Fehler hat David de Gea in der laufenden Premier-League-Saison schon gemacht, die direkt zu einem Gegentreffer geführt haben. Ole Gunnar Solskjaer nimmt den Schlussmann dennoch in Schutz.

"Er hat hier seine Reaktion gezeigt. Er hat uns gegen Gylfi Sigurdsson gerettet", sagte der Trainer von Manchester United nach dem 1:1 gegen den FC Everton.

Das Gegentor von Dominic Calvert-Lewin hatte der Spanier mit einem dicken Patzer eingeleitet, Bruno Fernandes gelang daraufhin nur noch der Ausgleich.

"In meinen Augen ist David de Gea der beste Keeper auf der Welt", lobte Ole Gunnar Solskjaer seinen Schlussmann weiter. "Vorige Saison war schwer für ihn, doch in dieser ist er wieder sehr, sehr gut."

Die Zahlen sagen jedoch etwas anderes: Zusammen mit Bernd Leno vom FC Arsenal und Newcastles Martin Dubravka hat de Gea die meisten Fehler verschuldet, die direkt zu einem Gegentor führten. Siebenmal kam es so zu einem Treffer zu Ungunsten Manchester Uniteds.

Und der Druck auf den 29-Jährigen wächst. In der Europa League hielt Sergio Romero die Red Devils ohne Gegentreffer, der an Sheffield ausgeliehene Dean Henderson zieht sogar das Interesse von Paris Saint-Germain und Chelsea auf sich.

Mehr noch: Der 22-Jährige könnte im Sommer für England bei der EM spielen. "Er macht seine Arbeit sehr gut", weiß auch Solskjaer. "Wir wollen den bestmöglichen Kader für Manchester United und Dean ist noch immer unser Spieler."

Henderson spielt seit 2018 bei Sheffield und kam für Manchester United bislang nur in der U23 zum Einsatz. Die Leihe an den Aufsteiger endet im Sommer.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige