Bitter für United :David de Gea verletzt sich zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt

Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Anzeige

Durch ein 1:1 gegen Schweden hat die Furia Roja das Ticket für die EURO 2020 gelöst. Den entscheidenden Treffer erzielte Rodrigo Moreno in der Nachspielzeit.

David de Gea durfte gegen die Schweden starten, verletzte sich allerdings an der Hüfte und musste ausgewechselt werden. Kepa Arrizabalaga kam für ihn ins Spiel.

Am Mittwoch stehen medizinische Tests für den spanischen Nationalkeeper an, Medienberichten zufolge wird De Gea aber mindestens eine Woche pausieren müssen.

Für David de Geas Verein Manchester United sind das wahrlich schlechte Nachrichten, steht doch am Wochenende das Duell gegen den Erzrivalen Liverpool auf dem Premier-League-Programm (Sonntag, 17:30 Uhr).

Während Liverpool souveräner Tabellenführer mit acht Siegen aus acht Spielen ist, dümpelt Manchester United auf dem 12. Tabellenplatz herum.

Ohne David de Gea im Tor dürfte es für die junge Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer gegen Liverpool und seine Offensivpower (Sadio Mane, Roberto Firmino, Mohamed Salah) noch schwieriger werden.

David de Geas Verletzung kommt für United zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Geht das Duell gegen Liverpool verloren und United sackt in der Tabelle weiter ab, dürfte die Geduld der Fans mit Ole Gunnar Solskjaer und der jungen Truppe langsam enden.

» Anthony Martial: Didier Deschamps macht ihm Hoffnung auf Nationalelf-Comeback

» Liverpool besiegt ManCity: Guardiola tobt, Klopp lobt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige