Foto: kivnl / Shutterstock.com

FC Barcelona :De-Jong-Alternative: Barça denkt an günstigen Plan B

  • Fussballeuropa Redaktion Samstag, 01.12.2018

Gerücht Der FC Barcelona schaut sich nach günstigeren Alternativen zu seinem begehrten Wunsch-Neuzugang Frenkie de Jong (21, Ajax Amsterdam) um.

Werbung

Juventus Turin,  Bayern München, Juventus Turin, Manchester United, Real Madrid: Die Liste der Konkurrenten für Barça im Rennen um Frenkie de Jong ist lang.

Das europaweite Interesse an dem niederländischen Nationalspieler treibt den Preis in die Höhe. Ajax soll mindestens 60 Millionen Euro Ablöse fordern.

Steigen auch die mit Öl-Milliarden gesegneten Top-Klubs Manchester City und Paris Saint-Germain in das Rennen um De Jong ein, wird es vermutlich noch teurer.

Das weiß auch Barça. Daher schauen sich die Katalanen nach Alternativen um.

Laut MARCA sind die Blaugrana auf Pablo Fornals (22) vom FC Villarreal gestoßen.

Der zentrale Mittelfeldspieler ist dank seiner Ausstiegsklausel für 25 Millionen Euro zu haben.

Allerdings steht Fornals auch bei anderen Vereinen auf der Liste. Unter anderem West Ham United und Arsenal buhlen um den spanischen Nationalspieler.

Pablo Fornals kam 2017 vom FC Malaga zum Gelben Uboot, sein Vertrag ist noch bis 2022 gültig.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen