Ajax Amsterdam :De Ligt-Erbe gefunden: Ajax bleibt seiner Linie treu


Matthijs de Ligt steht bei nahezu jedem europäischen Topklub hoch im Kurs. Ajax Amsterdam schickt sich derweil an, Prophylaxe zu betreiben: der Wechsel eines ambitionierten Innenverteidiger wurde fixiert.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 18.04.2019
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Der Jubel über den Einzug in das Halbfinale der Champions League ist noch nicht mal abgeklungen, da vermeldet Ajax Amsterdam nach Razvan Marin (Standard Lüttich) den zweiten Neuzugang für die kommende Saison.

Vom Ligakonkurrenten SC Heerenveen zieht es Kik Pierie nach Amsterdam.

Den Transfer vermeldet Ajax offiziell auf seiner Homepage. Der erst 18-Jährige erhält in der Grachtenstadt einen bis 2024 datierten Arbeitsvertrag.

"Als Verein sind wir sehr stolz darauf, dass ein Spieler des SC Heerenveen den Schritt an die niederländische Spitze geschafft hat", lässt Heerenveens Vereinsoffizieller Gerry Hamstra verlautbaren.

Die Intention, die die Amsterdamer mit der Pierie-Verpflichtung verfolgen, ist klar: Matthijs de Ligt wird den Klub in diesem Sommer sehr wahrscheinlich verlassen, der FC Barcelona soll die besten Karten auf de Ligts Verpflichtung haben.

Obwohl Pierie noch ein Jahr jünger als de Ligt ist, könnte er schon in der neuen Serie in dessen Fußstapfen treten.

Video zum Thema

Pierie absolvierte in der noch laufenden Runde 31 Pflichtspiele (alle von Beginn an) für Heerenveen.

Zum Einsatz kam er meist als Innenverteidiger, kann aber auch auf der linken Seite verteidigen.

Pierie ist da - Matthijs de Ligt bald weg. Als wahrscheinlichstes Ziel gilt weiterhin Barcelona.

Laut ESPN steht eine Einigung zwischen Ajax Amsterdam und Barça in Sachen Ablösesumme kurz bevor.

Juventus Turin und Bayern München sollen aus dem Rennen sein.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige