Ex-Barça und -Bayern-Coach :De Ligt und De Jong: Start-Probleme überraschen Van Gaal nicht

Foto: Super_t_ / Dreamstime.com
Anzeige

Ajax Amsterdam nahm im vergangenen Sommer 150 Millionen Euro Ablöse für Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong ein.

Der Verlust der beiden Leistungsträger konnte anscheinend ganz gut aufgefangen werden. Nach vier Spielen liegt Ajax mit zehn Punkten in der Eredivisie im Soll.

Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong haben bei Juve bzw. Barcelona noch mit Startproblemen zu kämpfen.

Die Niederländer können aber beruhigt sein, sagt Louis van Gaal: "Nein, wir müssen uns keine Sorgen machen", sagte der Trainer-Veteran gegenüber FOX SPORTS: "Das sind enorme Talente."

Allerdings hätten De Ligt und De Jong ihre Qualitäten noch nicht ausgespielt.

Die Gründe: "Unterschiedliche Kultur, unterschiedliche Struktur, unterschiedliche Art, Fußball zu spielen. Das ist nicht so einfach, auch wenn es jeder denkt."

Video zum Thema

Man müsse etwas Geduld haben, wenn Spieler ins Ausland wechseln, fordert der ehemalige Barça-, Bayern- und United-Chefcoach.

Van Gaal hatte nach der Bekanntgabe von Frenkie de Jongs Barça-Wechsel Skepsis geäußert.

"Er wird dort nicht nur eine andere Rolle spielen, sondern muss auch mit anderen um seinen Platz in der Startelf konkurrieren", so Van Gaal.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige