Ajax Amsterdam :De-Ligt-Wechsel: Van der Sar schließt zwei Optionen aus


Kurz vor Saisonende hat Matthijs de Ligt immer noch keine Entscheidung getroffen, für welchen Klub er zukünftig auflaufen wird. Edwin van der Sar, Vorstandschef bei Ajax Amsterdam, schließt zwei mögliche Klubs für einen Wechsel seines Schützlings aus.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 09.05.2019
Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Anzeige

Immer wieder betont Matthijs de Ligt, dass er sich in puncto Zukunftsfrage noch nicht entschieden habe und Zeit brauche, diesen bahnbrechenden Entschluss zu fassen.

Als sicher gilt bisher nur: er wird Ajax Amsterdam nach dieser Saison verlassen.

Am Rande der bitteren 2:3-Niederlage gegen Tottenham Hotspur und dem damit verbundenen Aus in der Champions League, ließ Ajax-Vorstandschef Edwin van der Sar bei SKY ITALIA durchblicken, dass er nicht damit rechne, dass de Ligt zu Juventus Turin oder dem FC Bayern wechseln werde.

Als heißester Abnehmer wird der FC Barcelona gehandelt, der am Ende wohl auch den Zuschlag erhält.

"Ich gehe davon aus, dass er nach England oder Spanien geht", merkte van der Sar an. Mit Frenkie de Jong findet ein Spieler der Ajax-Schule bereits den Weg nach Katalonien.

Hinsichtlich einer Thematik ist sich van der Sar sicher: "Ich denke, das sind de Ligts letzte Spiele für Ajax. Ich hoffe, er geht auf dem Höhepunkt."

Der Fokus liegt jetzt auf dem Gewinn der Meisterschaft. Ajax steht zwei Spieltage vor Rundenende punktgleich mit der PSV Eindhoven auf dem 1. Tabellenplatz.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige