Manchester City :Deadline Day: ManCity holt zwei Nebendarsteller


Manchester City hat am Deadline Day der Transferperiode in der Premier League gleich zweimal zugeschlagen. Allerdings ist keiner der beiden Transfers als Soforthilfe für die Mannschaft von Pep Guardiola (48) eingeplant.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 09.08.2019
Foto: Carolrobert / Dreamstime.com
Anzeige

Mit Rodri (für 70 Millionen Euro von Atletico Madrid), Angelino (12 Mio., PSV Eindhoven) und Joao Cancelo (65 Mio., Juventus Turin) hat Manchester City ordentlich auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Am letzten Tag der Premier-League-Transferperiode schlugen die Sky Blues nochmals zu. Für 12 Millionen Euro Ablöse wurde Pedro Porro (19) von Schwesterverein verpflichtet.

Der spanische U21-Nationalspieler unterzeichnet im Etihad Stadium einen Vertrag bis 2024. Allerdings erhält er wohl kein Mandat für die Premier League.

Laut MUNDO DEPORTIVO wollen die Sky Blues Pedro Porro in Spanien parken und an Real Valladolid verleihen.

In der letzten Saison bestritt der Rechtsverteidiger für Absteiger Girona 34 Ligapartien, in denen ihm ein Tor und vier Assists gelangen.

Der zweite Neue bei Manchester City ist Scott Carson. Wie der englische Meister am Donnerstag verkündete, erhält der 33-jährige Keeper einen Vertrag bis zum Saisonende.

Video zum Thema

Carson ist als dritter Torhüter hinter Ederson und Claudio Bravo eingeplant.

Die bisherige Nummer drei, Arijanet Muric, wurde auf Leihbasis an Notingham Forest abgegeben.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige