Tottenham Hotspur :Deadline Day: Tottenham tütet zwei Top-Transfers ein

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Tottenham verstärkt seinen Kader für den Titelkampf in der Premier League weiter auf hohem Niveau.

Der Champions-League-Finalist hatte sich bereits mit dem europaweit begehrten Tanguy Ndombele (22) von Olympique Lyon verschönert, am Deadline Day kamen zwei weitere Top-Deals dazu.

Die Spurs schnappen sich Giovani Lo Celso (23) von Betis Sevilla, der in der vergangenen Saison der wohl größte Shooting-Star der Primera Division war.

Für die Andalusier erzielte der argentinische Nationalspieler 16 Tore und lieferte sechs Vorlagen, mit 23 Jahren ist Lo Celso zudem noch entwicklungsfähig und damit ganz nach dem Gusto von Mauricio Pochettino (47).

Der Spurs-Erfolgscoach kann sich zudem über die Ankunft von Ryan Sessegnon (19) freuen.

Das englische Supertalent kommt für 27 Millionen Euro vom FC Fulhham und gilt als kommender Superstar auf der linken Seite.

Anzeige

Die Ablösesumme kann durch Boni auf 32,5 Mio. ansteigen. Sessegnon unterschreibt bis 2025.

Lo Celso wird hingegen zunächst für 16 Millionen Euro bis zum Saisonende ausgeliehen, dann steht für 60 Millionen Euro eine fixe Verpflichtung an.

Betis macht ein gutes Geschäft. In der laufenden Transferperiode war Lo Celso dank Kaufoption für 22 Millionen Euro von Paris Saint-Germain gekommen.

Paulo Dybala (25) hingegen wechselt nicht von Juventus Turin an die White Hart Lane, obwohl sich die Spurs und Juve über eine Ablöse von 70 Mio. einig gewesen sein sollen.

» Ersatz für Harry Kane: Mourinho hat Andre Silva im Blick

» "Ich bin kein Idiot" - Jose Mourinho weiß über Christian Eriksen Bescheid

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige