Anzeige

FC Barcelona :Deal mit David Alaba: Diese Hoffnung hat Barça noch

david alaba 2020 01 002
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

David Alaba ist beim FC Bayern eine der großen Ungewissen. Verlängert der Österreicher seinen 2021 auslaufenden Vertrag nicht, wollen ihn die Münchner, so hieß es bisher zumindest auch von offizieller Seite, noch in diesem Sommer verkaufen.

Der FC Barcelona ist nach SKY-Angaben Alabas Wunschklub. Inmitten der Corona-Pandemie können sich die Blaugrana den Wiener allerdings nicht leisten. Alaba soll inzwischen mehr als 20 Millionen Euro Jahresgage fordern, was den Rahmen im Camp Nou sprengen würde.

Daher soll sich Barça Hoffnungen auf einen ablösefreien Wechsel in einem Jahr machen. Wie der spanische Renommierklub hofft auch Paris Saint-Germain, das sich ebenfalls interessieren soll, auf ein solches Szenario.

Ob das Modell eines Wechsels zum Nulltarif eintreffen wird, ist jedoch äußerst fraglich. Schließlich hatte beispielsweise Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bereits betont, dass den FC Bayern kein Spieler ablösefrei verlassen werde.

Bleibt für Alaba in diesem Sommer nur noch Manchester City? Die Citizens um Pep Guardiola planen nachdem grünes Licht für die Champions League gegeben wurde angeblich mit einem Transfer-Budget von 165 Millionen Euro. Alaba soll einer von Guardiolas Wunschspielern sein.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!