Borussia Dortmund :Deal mit Puma: BVB erhält 250-Millionen-Paket!

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Borussia Dortmund steigt in Kürze in neue Sphären auf. Der BVB und Hauptsponsor Puma haben sich laut einem Bericht des KICKER auf die Fortführung ihrer Kooperation bis 2028 geeinigt. Ursprünglich war die Zusammenarbeit bis 2022 datiert.

Dem Fachmagazin zufolge beläuft sich das Gesamtvolumen des Mega-Deals auf 250 Millionen Euro – ein neuer wirtschaftlicher Meilenstein für den BVB. Gültigkeit wird die neu erschlossene Kooperation ab dem 1. Juli 2020 besitzen.

"Das ist sicher einer der wichtigsten Verträge, den wir je gemacht haben", sagt Puma-Chef Björn Gulden, der stellvertretend für den Sportartikelhersteller einen Platz im BVB-Aufsichtsrat besetzt.

Mit bis zu 30 Millionen Euro jährlich, die das mittelfränkische Unternehmen nach Dortmund fließen lassen wird, verdreifacht sich die bisher vereinbarte Summe nahezu.

» Roman Bürki von Mats Hummels und Co. gefeiert

» Jadon Sancho: 200-Millionen-Schmerzgrenze für Winter-Wechsel?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige