Deco :»Barça muss nicht alles über den Haufen werfen

fussball 5
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Das Aus seines früheren Klubs im Viertelfinale der Champions League habe ihn "schockiert". "Für mich waren sie einer der Favoriten", sagte Deco (36) der Marca: "Aber ich war nicht überrascht, dass es gegen Atletico passiert ist. Sie zeigen etwas Außergewöhnliches."

Die aktuelle Situation – diese Saison kann für Barca ohne Titel enden – sei jedoch auch "normal". Immerhin habe der Verein in den vergangenen Jahren viele Titel gewonnen. "Der Klub sollte nicht zu schnell alles über den Haufen werfen", riet der ehemalige Mittelfeldstar.

Hintergrund

"Essentiell" sei dabei auch, dass Lionel Messi und Andres Iniesta gehalten würden. "Sie müssen auch nicht ihren ganzen Stil ändern, nur weil sie zwei schlechte Ergebnisse geliefert haben", redete er den Katalanen ins Gewissen.

Innerhalb des bereits bestehenden Stils müsse ein neues Team geschaffen werden. "So wie es van Gaal, Rijkaard und auch Guardiola gemacht haben. Barcelonas Stil ist der Ballbesitz und sie sind die Besten darin."

Video zum Thema