Anzeige

Zidane verzichtet auf Superstar-Duo :Demütigung für Gareth Bale und James Rodriguez

gareth bale 2020 2
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com
Anzeige

Es war einmal mehr ein Fingerzeig in Richtung Gareth Bale und James Rodriguez, der am Mittwoch von Zinedine Zidane ausging. Der Cheftrainer von Real Madrid gab sein Aufgebot für das anstehende Champions-League-Achtelfinale gegen Manchester City bekannt.

Gareth Bale und James Rodriguez blieben der 24-köpfigen Liste fern. Bale wurde von Zidane schon im letzten Saisonspiel bei CD Leganes (2:2) aus dem Kader entfernt. James dagegen durfte gar schon die letzten fünf LaLiga-Partien zu Hause verfolgen.

Kurios mutet dabei zusätzlich an, dass Zidane Sergio Ramos mit nach Manchester nimmt, der aufgrund einer Rotsperre gar nicht spielberechtigt ist.

sergio ramos 2020 7002
Foto: Mikolaj Barbanell / Shutterstock.com

Zidane ist der Einfluss seines Kapitäns, der mit der Nominierung den Innenraum betreten darf, offensichtlich wichtiger als das Mitnehmen der fitten Bale und James, die einst zusammen fast 180 Millionen Euro Ablöse kosteten.

Ebenfalls der Madrider Reisegruppe fernbleiben wird Mariano Diaz, der Ende Juli positiv auf das Coronavirus getestet wurde und sich immer noch in häuslicher Isolation befindet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige