Ex-Barça-Coach :"Der Beste", aber "schwierig zu führen": Quique Setien spricht über Lionel Messi

quique setien 2020 1001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Sieben Monate nach Amtsantritt musste Quique Setien sein Trainerbüro beim FC Barcelona schon wieder räumen. "Ich habe den Spielern gesagt, dass ich noch nie in einer solchen Umkleidekabine gewesen sei, mit den besten Spielern der Welt", schwärmt er bei EL PAIS über seine Zeit im Camp Nou.

Superstar Lionel Messi adelt der ehemalige Barça-Trainer als besten Spieler aller Zeiten. "Es gab andere großartige Spieler, die so gut waren, aber niemand hatte die Konstanz, die dieser Typ über so viele Jahre hinweg erreicht hat. Wenn jemand, dann vielleicht Pele", so der Ex-Betis-Trainer.

Messi gehe allerdings selten aus sich heraus. "Es stimmt, es gibt Spieler, die schwierig zu führen sind. Dazu gehört auch Leo, wirklich", berichtet Setien vom eher introvertierten La Pulga.

quique setien 2020 1002
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Als "sehr reserviert" bezeichnet Setien Messi, der allerdings schon zu verstehen gebe, was er möchte, dabei aber wenig spreche. Seine Blicke würden viel aussagen, meint Setien.

Hintergrund


"Wer bin ich denn, Lionel Messi zu ändern!"

"Aber man darf ja nicht vergessen, dass er der beste Fußballspieler aller Zeiten ist. Und wer bin ich denn, ihn zu ändern! Sie haben ihn doch jahrelang auch so akzeptiert wie er ist, ohne ihn zu ändern."

Setien hatte im Januar die Nachfolge des geschassten Ernesto Valverde angetreten, konnte in 25 Pflichtspielen allerdings nur 16 Siege holen. Setien könnte schon bald eine neue Herausforderung annehmen. Bei Palmeiras Sao Paolo ist der 62-Jährige aber nur einer von vielen Kandidaten.