Anzeige

FC Barcelona :Der Fall Antoine Griezmann: Das sagt Barça-Legende Rivaldo

antoine griezmann 2020 100
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

"Das Vorgehen zeigt, dass etwas innerhalb der Mannschaft nicht gut läuft, wenn Griezmann in so einem wichtigen Spiel nicht von Beginn an spielt", sagt Rivaldo bei BETFAIR. Antoine Griezmann wurde beim 2:2 gegen seinen Ex-Klub Antoine Griezmann erst in der Nachspielzeit eingewechselt.

Für den 2018er-Weltmeister war es der bereits dritte Joker-Einsatz in den letzten vier Ligaspielen. Rivaldo geht sogar soweit zu behaupten, Griezmann denke, er habe seinen Wechsel bereut. Hätte Trainer Quique Setien etwas an der Situation ändern wollen, hätte er es längst schon früher machen sollen.

"Ich kann einen Weltmeister mit Frankreich, Atletico Madrids langjährigem Star, nicht verstehen. Einer millionenschwere Verpflichtung werden in so einem wichtigen Spiel nur wenige Minuten zugesprochen", ringt Rivaldo mit der Fassungslosigkeit.

Griezmann kommt in seiner ersten Saison bei den Blaugrana auf 43 Pflichtspiele mit einer ansehnlichen Quote von 14 Toren und vier Vorlagen. Die Kritik an dem 120-Millionen-Neuzugang wächst trotz allem stetig.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!