Botschafter und Berater :"Der Heilige kehrt zurück": Iker Casillas wieder bei Real Madrid

iker casillas real madrid gesicht
Foto: digitalsport-photoagency / Shutterstock.com

Sein Abschied von Real Madrid im Sommer 2015 in Richtung FC Porto war einer Vereinslegende unwürdig, nun kehrt Iker Casillas (39) zum spanischen Rekordmeister zurück. Übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge heuert der Welt- und Europameister bei den Königlichen an.

"Der Heilige kehrt zurück", titelte die Sporttageszeitung MARCA. Der mehrfache Welttorhüter werde seine Profi-Karriere endgültig beenden und als Vereinsbotschafter sowie Berater von Real-Präsident Florentino Perez (73) arbeiten, heißt es.

Casillas hatte für Real Madrid 725 Pflichtspiele gemacht, stand 16 Jahre im Tor der Blancos. Für den FC Porto absolvierte Casillas 156 Spiele.

iker casillas real madrid torwart
Foto: Efecreata Media Group / Shutterstock.com

Eigentlich wollte Casillas bis mindestens 2020 im Tor des portugiesischen Traditionsvereins stehen, doch im Mai 2019 durchkreuzte ein Herzinfarkt diese Pläne. Casillas bekam einen Stent gesetzt und pausierte seitdem.

Hintergrund


In den vergangenen Monaten arbeitete Casillas daran, den Vorsitz des spanischen Fußballverbands RFEF zu erlangen, doch der 39-Jährige zog seine Kandidatur im Juni zurück.

Die Begründung: Bis zu den Wahlen am 17. August hatte er zu wenig Vorbereitungszeit. Der in Portugal lebende Casillas konnte durch den Corona-Lockdown in Spanien wochenlang keine Termine vor Ort wahrnehmen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!