Inter Mailand :Der Nächste, bitte! Inter Mailand interessiert sich für Isco


Gerücht Nach der verpassten Verpflichtung von Luka Modric (33) bemüht sich Inter Mailand nun offenbar um dessen Mannschaftskollegen Isco Alarcon (26).

  • Fussballeuropa RedaktionSamstag, 26.01.2019
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Sommer baggerte Inter Mailand öffentlich an Luka Modric. Der Kroate verließ Real Madrid jedoch nicht.

Die Spekulationen flammten in den vergangenen Wochen ein weiteres Mal auf, doch der Weltfußballer bekannte sich zu Real Madrid, erklärte er wolle bis zu seinem Karriereende bleiben.

Laut CORRIERE DELLO SPORT nahm Inter Mailand dann Toni Kroos ins Visier.

Der Plan: Inter will Real Madrids Suche nach einem neuen Weltklasse-Stürmer nutzen und Mauro Icardi (25) als Tauschobjekt für Toni Kroos anbieten.

Doch auch daraus wurde nichts. Kroos sieht seine Zukunft ebenfalls im Estadio Santiago Bernabeu.

TUTTOSPORT berichtet nun: Inter Mailand will Isco Alarcon (26) verpflichten. Die Nerazzurri sollen sich bereits nach dem Edeltechniker erkundigt haben.

Video zum Thema

Dieses Mal könnte Inter gute Karten im Poker in der Hand halten. Isco spielt unter Santiago Solari schließlich keine Rolle beim spanischen Rekordmeister.

In 20 Spielen unter dem Real-Coach durfte Isco nur dreimal von Beginn an ran. Die Zeichen stehen auf Abschied, sollte Solari auch in der nächsten Saison Chefcoach sein.

Dann könnte Inter Mailand den Königlichen ein Tauschgeschäft mit Mauro Icardi womöglich schmackhaft machen…

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige