Anzeige

Superstar investiert in Esports :"Der perfekte Moment" - David Beckham startet neues Business

david beckham 2020 7007
Foto: Kathy Hutchins / Shutterstock.com
Anzeige

David Beckham bleibt weiterhin geschäftig. Nachdem Englands ehemaliger Fußball-Nationalheld schon als Mitbesitzer von Inter Miami und Salford City in Erscheinung tritt, tätigt Beckham nun die nächste kostspielige Investition.

Der 45-Jährige kauft sich mit umgerechnet rund 27 Millionen Euro bei der neu aus dem Boden gehobenen Londoner eSports-Organisation Guild Esports ein. Geleitet wird das Team von Carleton Curtis, der zuvor in leitenden Esport-Funktionen bei Activision Blizzard und Red Bull tätig war.

"Ich weiß, dass Entschlossenheit heute in unseren Esportlern lebt und wir bei Guild haben die Vision, einen neuen Standard zu setzen und diese Spieler in der Zukunft zu unterstützen", sagt Beckham im dazugehörigen Kommunique.

david beckham ac mailand 9
Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com

"Wir setzen uns dafür ein, junge Talente durch unsere Akademiesysteme zu fördern und ich freue mich darauf, unserem Guild Esports-Team beim Wachstum zu helfen."

Die Londoner Organisation hat sich zum Ziel gemacht, Scouts mit der Aufgabe zu betrauen, die fähigsten Spieler auszumachen und diese anschließend von professionellen Coaches weiter ausbilden zu lassen.

"Der kometenhafte Aufstieg des Esports zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung und dies ist der perfekte Moment für Guild Esports, um in diesen aufregenden Markt einzutreten", lässt Chairman Curtis verlauten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!