Los Angeles Galaxy :Derby-Remis: Ibrahimovic-Doppelpack reicht nicht aus

Foto: betto rodrigues / Shutterstock.com
Anzeige

Los Angeles Galaxy hat einen Sieg gegen den LA FC verpasst. Das Stadtduell endete 3:3 (2:3) und lässt die Sieglosserie des LAFC gegen den Rivalen weitergehen.

Seit zwei Spielzeiten versuchen sie einen Dreier zu holen – bislang vergeblich. Bisher gab es drei Niederlagen und zwei Remis gegen den Platzherren.

Los Angeles FC führt die Tabelle der Western Conference mit 62 Punkten weiter an und trumpft mit der besten Statistik in der gesamten MLS auf (19 Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen).

Los Angeles Galaxy ist auf dem vierten Rang mit 20 Punkten Rückstand.

Carlos Vela, der in der 53. Minute den Ausgleich für sein Team und sein 27. Saisontor schoss, musste kurz danach verletzt vom Platz, sodass die Siegchancen des FC drastisch sanken.

Zuvor hatte Latif Blessing ein Doppelpack erzielt: In der zwölften Minute netzte er zum zwischenzeitlichen 1:1 ein, kurz vor der Pause (45+1) zum 2:3-Halbzeitstand.

Anzeige

Zlatan Ibrahomovic hatte die Galaxy schon nach wenigen Sekunden in Führung gebracht und baute sie in der 15. Minute auf 2:1 aus.

Cristian Pavon erzielte nur 60 Sekunden danach das 3:1. Der Neuzugang hatte zuvor schon das 1:0 vorbereitet.

» Zlatan Ibrahimovic: Neuer Interessent meldet sich nach seiner Ansage

» David Villa beendet seine Karriere – und gründet neuen Klub

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige