FC Bayern :Deschamps wollte Bouna Sarr nominieren - FC Bayern legt Veto ein

didier deschamps 2016 3
Foto: Santamaradona / Dreamstime.com

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps hatte offenbar im Sinn, Bouna Sarr in sein Aufgebot für die bevorstehenden Länderspiele zu nominieren. Wie die L'EQUIPE schreibt, hatte der FC Bayern allerdings etwas dagegen.

Dem Bericht zufolge wurde bereits ein Flugzeug gechartert und auch Sarr hatte sich bereit dazu erklärt, das erste Mal den Weg zur französischen Nationalmannschaft anzutreten.

Deschamps hatte auf den Bayern-Star zurückgreifen wollen, weil dessen Teamkollege Benjamin Pavard sowie Nordi Mukiele (RB Leipzig) verletzt nicht zur Verfügung standen. Real Madrids Ferland Mendy muss ebenfalls passen.

Hintergrund


Da Sarr angeschlagen aus dem Wochenend-Topspiel gegen Borussia Dortmund rausging, hatte der FC Bayern medizinische Gründe beim Verband hinterlegt und damit die Absage begründet. Sarr soll dem Verein wiederum seine Enttäuschung mitgeteilt haben.

Deschamps hat inzwischen die passende Lösung für hinten rechts gefunden. Mit zu den Spielen gegen Frankreich, in Portugal und gegen Schweden darf Ruben Aguilar vom AS Monaco reisen, der ebenfalls noch nie für die Equipe Tricolore nominiert wurde.