DFB-Team :Ilkay Gündogan froh über Empfang der deutschen Fans

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Der Ex-Dortmunder war im Vorfeld der WM bei einem Testspiel nach den Erdogan-Fotos mit vielen Pfiffen bedacht worden, am Donnerstagabend lief Gündogan erstmals wieder vor deutschen Fans auf.

Die Zuschauer in der Allianz-Arena begrüßten den gebürtigen Gelsenkirchener überwiegend wohlwollend.

Es gab zwar Pfiffe, aber auch viel Applaus, als Gündogan in der 66. Spielminute für Leon Goretzka eingewechselt wurde.

Gündogan ist froh über den Empfang: "Es hat mich gefreut, dass es sehr viel Applaus gab. Ich habe auch zurück applaudiert. Ab dem Moment konnte ich mich voll auf das Spiel konzentrieren."

Der ManCity-Regisseur gab aber auch zu: "Ich war nervös, als ich mich fertig gemacht habe."

Zwar habe er keinen "Schiss" gehabt, so der 27-Jährige: "Aber klar, eine gewisse Nervosität ist da, wenn man nicht genau weiß, wie der Großteil der Reaktion ausfällt. Ich glaube, das ist menschlich."

» Guardiola sicher: Dani Olmo spielt bald bei einem Top-Klub

» Max Allegri übt Kritik an Guardiola-Taktik

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige