Manchester United :Didier Deschamps über Paul Pogba: "Er kann nicht glücklich sein"

paul pogba 2020 10002
Foto: Silvi Photo / Shutterstock.com

Die Unzufriedenheit über Paul Pogba wächst und wächst. Nachdem Roy Keane, ehemaliger Kapitän von Manchester United, dem Weltmeister zuletzt vorgeworfen hatte, nicht genug getan zu haben, um einen Startelf-Einsatz zu rechtfertigen, ergreift nun Didier Deschamps das Wort.

"Ich kenne Paul gut und er kennt die Gruppe gut", sagte Frankreichs Nationaltrainer. "Er befindet sich in einer Situation mit seinem Klub, in der er nicht glücklich sein kann, weder mit seiner Spielzeit noch mit seiner Einstellung."

Laut Deschamps sei Pogba aktuell nicht in seiner besten Verfassung, da er eine Reihe von Verletzungen hinter sich habe und überdies mit COVID-19 infiziert gewesen sei, "das ihn hart getroffen hat".

didier deschamps 6
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Und weiter: "Er muss seinen Rhythmus finden. Das Spiel, das er im vergangenen Monat bestreiten musste, war gut und beständig. Auch wenn es ihm an Tempo mangelte. Wir können jedoch nicht sagen, dass er in dem, was er in seinem Klub tut, erfüllt ist."

Deschamps meint damit Pogbas Auftritt im Spitzenduell mit Europameister Portugal, das der United-Star über die volle Dauer bestritt. Gegen die Ukraine sowie Kroatien hatte Deschamps Pogba nur als Joker ins Spiel gebracht.

Hintergrund


"Bei mir gibt es keine solche Sorge, aber ich versuche, auch das zu schaffen. Wenn ein Spieler sich in seinem Klub unwohl fühlt, ist er natürlich froh, für Frankreich zu spielen", sagt Deschamps.

Auf Klubene spielte Pogba in dieser Saison erst zweimal über 90 Minuten. Im letzten Ligaspiel beim FC Everton (1:3) hatte Ole Gunnar Solskjaer den Nationalspieler erst in der 82. Minute gebracht. Deschamps freut sich schon auf den Austausch.

"Er wird mir von seinen Gefühlen erzählen und da ich ihn sehr gut kenne, wird es in eine positive Richtung gehen. Auch wenn es auch an ihm selbst liegt, all seine Anstrengungen zu unternehmen", will Deschamps Aufbauarbeit leisten.