Alles geklärt :Die Details zur Bayern-Rückkehr von Douglas Costa

douglas costa 2019
Foto: bestino / Shutterstock.com

Drei Jahre und vier Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für den FC Bayern steht Douglas Costa unmittelbar vor der Rückkehr an die Säbener Straße. Verschiedenen Medienberichten zufolge ist der Deal kurz vor dem Abschluss.

SKY nennt einige Details: Costa soll am Montag die obligatorischen Tests absolvieren. Die Bayern übernehmen dem Vernehmen nach das komplette Gehalt des schnellen Dribblers, zahlen jedoch keine Leihgebühr. Costa spielt den Rest der Saison für den FCB, eine Kaufoption besteht nicht.

Nach einem Jahr auf Leihbasis wechselte Costa im Sommer 2018 fest zu Juventus Turin, wo er sich bis heute allerdings nicht restlos durchsetzen konnte. Die Bayern hatten im Zuge des Transfergeschäfts insgesamt 48 Millionen Euro eingenommen.

Hintergrund


In Costas persönlicher Datenbank sind 77 Pflichtspiele mit 14 Toren und 27 Vorlagen im Bayern-Dress gelistet. Auch in Turin hatte der 30-Jährige wieder und wieder mit leichten und schweren Verletzungen zu kämpfen.

Costa, dessen Vertrag bei der Alten Dame noch bis 2022 befristet ist, kommt als Münchner Plan B. Die Gespräche mit dem FC Chelsea hinsichtlich eines Transfers von Wunschspielers Callum Hudson-Odoi sind auch in diesem Sommer gescheitert.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!