Real Madrid :Die verheerende Statistik von Marcelo

marcelo real madrid 8
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Im März vergangenen Jahres wurde Zinedine Zidane zum zweiten Mal zum Cheftrainer von Real Madrid ernannt. Für Brasilianer Marcelo (32, Vertrag bis 2022) steht seit Zidanes Rückkehr eine vernichtende Statistik in den Datenbanken.

Der YouTuber "MisterChip" hat errechnet, dass die Blancos mit Marcelo in der Startformation in 28 Spielen 16 Siege (57%), drei Remis und neun Niederlagen (32%) notieren. Demgegenüber stellt er die Bilanz ohne das Mitwirken des südamerikanischen Routiniers.

Ohne Marcelo holte Real in 29 Spielen seit der Reunion mit Zidane 20 Siege (69%), neun Remis und verlor noch kein einziges Pflichtspiel. Dies verlangt natürlich einen Vergleich mit Kontrahent Ferland Mendy, mit dem sich Marcelo die Linksverteidiger-Position teilt.

marcelo 2016
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Hintergrund


In den letzten drei Liga-Kampagnen kassierte Real mit Marcelo in der Startelf alle 70 Minuten ein Gegentor. Mit Mendy (180) und dem zu Tottenham Hotspur gewechselten Sergio Reguilon (140) sind die Werte deutlich verbessert.

Marcelo ist ein echtes Urgestein bei Real Madrid. Seit 2007 steht er unter Vertrag. Im Standing von Zidane ist der langjährige brasilianische Nationalspieler jedoch hinter Mendy gerückt. Ein Abschied des Lockenkopfs ist denkbar. Juventus soll Interesse bekunden.