Tausch gegen Cavani? :Diego Costa soll gehen - Atleti plant Tauschgeschäft


Gerücht Diego Costa (30, Vertrag bis 2023) spielt eine schwache Saison bei Atletico Madrid. Die Colchoneros wollen nun offenbar handeln.

  • Tobias KrentscherMontag, 29.04.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Mehr als 60 Millionen Euro Ablöse ließ sich Atletico Madrid die Rückkehr von Diego Costa vom FC Chelsea kosten.

Bisher rentiert sich der Deal allerdings nicht. Diego Costa hat keine gute Spielzeit hinter sich. Aufgrund einer Sperre ist seine Saison bereits gelaufen.

Diego Costa erhitzte zudem die Gemüter, als er das Mannschaftstraining der Colchoneros boykottierte.

Atletico Madrid will den spanischen Nationalstürmer nun Medienberichten zufolge abgeben.

Laut CADENA COPE könnte der gebürtige Brasilianer gegen Edinson Cavani (32)  von Paris Saint-Germain eingetauscht werden.

Dem Mittelstürmer wird ein schlechtes Verhältnis zu Neymar nachgesagt, immer wieder ranken sich Abschiedsgerüchte um ihn.

Video zum Thema

Cavanis Vertrag läuft nur noch bis 2020, eine Vertragsverlängerung ist aktuell nicht in Sicht.

Will PSG für den Südamerikaner, der vor sechs Jahren 65 Mio. Ablöse kostete, noch Geld einnehmen, muss er in diesem Sommer verkauft werden.

Cavani, mit 192 Toren Rekordtorschütze des französischen Meisters, schließt einen Vereinswechsel im Sommer nicht aus.

"Ich habe noch ein Jahr Vertrag. Ich fühle mich gut, bin ruhig und sehr glücklich mit Verein, Mannschaft, Fans und der Stadt. Aber im Fußball sollte man niemals nie sagen", erklärte der uruguayische Nationalspieler gegenüber CANAL+.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige