Abwehrchef geht :Diego Godin bestätigt Atleti-Aus unter Tränen - Topverdiener bei Inter


Diego Godin verlässt Atletico Madrid nach neun Jahren. Das hat der Südamerikaner am Dienstag bestätigt.

  • Tobias KrentscherDienstag, 07.05.2019
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Die Zeit von Diego Godin im Wanda Metropolitano endet am 30. Juni 2019. Seinen Abschied bestätigte der Leitwolf auf einer Pressekonferenz unter Tränen.

"Ich bin nervöser als in jedem Spiel", erklärte Godin. "Dies sind meine letzten Tage bei Atletico, dies war mehr als nur ein Verein für mich, sie waren eine Familie und mein Zuhause."

Nach 381 Spielen für die Colchoneros sagt Godin Adios. Er steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Inter Mailand.

Wie die GAZZETTA DELLO SPORT berichtet, wird der uruguayische Nationalverteidiger bei den Nerazzurri einen Zweijahresvertrag (plus Option) mit 6,5 Millionen Euro netto Jahresgage erhalten.

Damit würde der Innenverteidiger mehr kassieren als Mauro Icardi und Radja Nainggolan.

Godins Vertrag bei Atletico Madrid läuft am Saisonende aus.

Die Colchoneros boten ihrem Abwehrchef nur einen neuen Einjahresvertrag an - mit weniger Gehalt als Inter Mailand.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige