Atletico Madrid :Diego Godin und Filipe Luis auf dem Sprung


Atletico Madrid muss sich wohl Ersatz für Diego Godin und Filipe Luis besorgen.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 25.04.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Mit Lucas Hernandez (Bayern München) hat Atletico Madrid bereits einen defensiven Hochkaräter zu ersetzen, nun stehen zwei weitere Abschiede bevor.

Nach Informationen der Fachzeitung MARCA werden Abwehrchef Diego Godin (33) und Filipe Luis (33) das Wanda Metropolitano im Sommer verlassen.

Die Verträge der Routiniers laufen am Saisonende aus. Atelti würde beide gerne halten, allerdings bieten die Colchoneros ihren Urgesteinen nur Einjahresverträge an.

Filipe Luis fordert jedoch einen Zweijahresvertrag. Alternativen hat der Brasilianer einige, unter anderem Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen locken.

Diego Godin hat ebenfalls Verehrer, vor allem Inter Mailand. Bei den Nerazzurri soll der uruguayische Nationalverteidiger zum neuen Aggressive Leader und Abwehrchef werden.

Inter Mailand bietet italienischen Medienberichten zufolge 5,5 Millionen Euro netto und einen Vertrag bis 2021 inklusive Option bis 2022.

Godin und Luis spielten zusammen insgesamt 17 Jahre für Atleti, machten 712 Partien.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige