Anzeige

Argentinien :Diego Maradona bietet Gehaltsverzicht an

diego maradona 2019 07 07
Foto: Andrew Makedonski / Shutterstock.com
Anzeige

Diego Maradona will in den Zeiten von Corona seinem Verein helfen. Die argentinische Legende ist bereit auf ein Teil seines Gehalts zu verzichten.

Der Präsident von Gimnasia y Esgrima La Plata erklärte bei CIELOSPORTS, dass der 59-Jährige einen Gehaltsverzicht vorgeschlagen habe. "Er war einer der ersten bei uns", so Gabriel Pellegrino.

Diego Maradona ist seit September Trainer bei dem Vorortklub von Buenos Aires. Die Ligen in Südamerika sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Der Vertrag des Weltmeisters von 1986 endet im August. Trotz des ausgesetzten Spielbetriebs macht sich Vereinsboss Pellegrino aber keine Sorgen um die Zukunft Maradonas.

"Er ist im Moment zuhause, aber bereit wieder zurückzukehren, wenn alles vorbei ist", betonte der Präsident.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige