SSC Neapel :Diego Maradona überflügelt! Dries Mertens auf dem Weg zur Napoli-Legende

Foto: Antonio Balasco / Shutterstock.com
Anzeige

Durch den 3:2-Auswärtserfolg bei RB Salzburg behielt der SSC Neapel die Tabellenführung in Gruppe E der Champions League vor dem FC Liverpool.

Für die italienischen Gäste avancierte durch seinen Doppelpack einmal mehr Dries Mertens zum Matchwinner. Große Beachtung erhielt im Nachklapp allerdings nur Salzburgs Super-Youngster Erling Haaland, der ebenfalls doppelt traf.

Mertens erzielte am Mittwochabend seine Treffer 115 und 116 im SSC-Jersey – und zog damit in der Rangliste der ewigen Vereins-Torschützen an Diego Maradona vorbei.

Nicht ausgeschlossen, nein, sogar ziemlich wahrscheinlich, dass sich Mertens noch in dieser Saison ein Denkmal baut.

Der Belgier liegt nämlich nur noch fünf Treffer hinter Marek Hamsik, der seine persönliche Quote von 121 Toren nicht mehr verbessern kann, da er sich im Februar dieses Jahres für den Wechsel zum chinesischen Dalian Yifang entschieden hatte.

Doch was sagt Mertens selbst zu seinem Torreigen? "Ich habe Diego überholt, der das absolute Idol dieser Stadt war - und jetzt hoffe ich auch Marek zu erreichen. Ich sage Marek nichts, aber ich hoffe ihn bald, vielleicht bis Weihnachten, einholen zu können", so der Belgier.

» Dries Mertens vor Absprung aus Neapel - Inter lockt

» Real Madrid in Gesprächen mit Fabian Ruiz

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige