Mentalitätsmonster :Diego Simeone feiert Atleti-Stars nach Remontada

Foto: Shelly Wall / Shutterstock.com
Anzeige

Atletico Madrid hat am 3. Spieltag der Primera Division einen Zwei-Tore-Rückstand gedreht und ihn in einen Sieg umgewandelt.

Im Wanda Metropolitano brachten Charles (8.) und Arbilla (19.) die Gäste aus Eibar früh komfortabel in Führung, die Rojiblancos schlugen aber zurück.

Joao Felix (27.), Vitolo (52.) und Joker Thomas Partey (90.) kurz vor Schluss sorgten für den dritten Sieg im dritten Spiel. Das schaffte keine andere spanische Mannschaft.

Atletico Madrid belegt daher mit neun Punkten den ersten Tabellenplatz, die Konkurrenz um Real Madrid (fünf Punkte, Platz fünf) und Barcelona (vier Punkte, Platz acht) ist bereits einige Zähler zurück.

Diego Simeone ist froh über seine Mentalitätsmonster. "Wir wollen gewinnen, gewinnen, gewinnen", sagte der argentinische Starcoach.

"Natürlich hat man Fehler gemacht, wenn man 3:2 spielt, aber das wichtige ist, dass du aufstehst, wenn du einen Nackenschlag bekommst", so Simeone weiter.

Anzeige

Simeone bewies beim Sieg ein gutes Händchen. Matchwinner Partey wurde in der 86. Spielminute für Joao Felix eingewechselt.

Simeone: "Ich sah, dass Joao Felix müde war, und ich wusste, dass Thomas Partey die Power hat, um nach vorne zu gehen."

» Alvaro Morata: Darum hat er den FC Chelsea verlassen

» Diego Costa fällt lange aus - Cavani und Mandzukic als Ersatz gehandelt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige