Atletico Madrid :Diego Simeone scheut den Cristiano Ronaldo/Joao-Felix-Vergleich


Atletico Madrids Diego Simeone kann dem Vergleich zwischen Neuzugang Joao Felix und Superstar Cristiano Ronaldo nichts abgewinnen. Der Trainer freut sich derweil auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Rekord-Youngster.

  • Andre OechsnerSonntag, 04.08.2019
Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com
Anzeige

In Portugal gilt Joao Felix als der neue Cristiano Ronaldo, Vergleiche dahingehend werden immer wieder angestellt.

Sein neuer Trainer Diego Simeone hält nicht viel davon, wie er nach einem Testspiel verlautbarte.

"Ich glaube nicht, dass Joao Felix wie Cristiano Ronaldo ist", sagte der Cheftrainer von Atletico Madrid nach dem 3:0-Erfolg über eine MLS-Allstar-Auswahl.

"Es hat Spaß gemacht, ihm bisher zuzusehen. Wir werden ihm helfen, ein besserer Spieler zu werden, so wie es jeder von ihm erwartet."

Für die Atletico-Rekordsumme von 126 Millionen Euro wechselte Felix in diesem Sommer in die spanische Hauptstadt.

Der 19-Jährige höchstselbst hatte vor Kurzem anklingen lassen, seinem Idol Ronaldo nachzueifern. "Natürlich will ich sein wie Cristiano", sagte der 19-jährige Felix bei ESPN.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige