Foto: daykung / Shutterstock.com

Atletico Madrid :Diego Simeone verteidigt Mauer-Taktik gegen Barça

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 26.11.2018

Atletico Madrids Chefcoach Diego Simeone hat seine Mannschaft nach der biederen Vorstellung gegen den FC Barcelona gelobt.

Werbung

Groß war die Vorfreude der Fans des spanischen Fußballs auf den Kracher des 13. Spieltags: Barça trat bei Atletico Madrid an.

Es ging um die Tabellenführung. Das Spiel machte aber nur Barcelona. Atletico zog sich weit zurück, praktizierte kaum Pressing.

Die Katalanen kamen gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Rojiblancos allerdings kaum durch. Es entwickelte sich ein Spiel fast komplett ohne Torraumszenen.

Diego Simeone konnte der Partie trotzdem etwas abgewinnen. " Es war ein taktischer Kampf, und es gelang ihnen, einen Punkt zu holen", erklärte der Südamerikaner.

"Mir hat alles gefallen, was mein Team gemacht hat." Man habe großes Engagement gezeigt und beinahe den Sieg eingefahren.

Dass es nicht zum Erfolg reichte, lag an Ousmane Dembele. Der Joker rettete Barça ein 1:1 in der 90. Spielminute.

Zuvor hatte Diego Costa die Hausherren in Führung gebracht und seine wochenlange Torflaute beendet.

Diego Simeone gratulierte seinem Mittelstürmer zum Treffer. " Er ist ein Tier und jedes Mal, wenn er auf dem Feld ist, hat das Team eine Chance zu gewinnen."

Werbung

Atletico Madrid

Weitere Themen