Anzeige

LaLiga-Boss Javier Tebas spricht :Diese Boss-Aussage über Lionel Messi wird Cristiano Ronaldo gar nicht gefallen

cristiano ronaldo 2020 juve 6002
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Anzeige

Javier Tebas hofft inständig darauf, dass Lionel Messi bis zu seinem Karriereende beim FC Barcelona bleibt. Außerdem erinnert der LaLiga-Boss an den Abgang von Cristiano Ronaldo, der für den spanischen Fußball eher zu verkraften war als ein möglicher Messi-Fortgang.

"Cristianos Abgang hat Madrid verärgert, aber es hat sie nicht beeinflusst, weil wir in LaLiga jahrelang dafür gesorgt haben, dass unsere Marke über die Spieler hinausgeht", erklärt Tebas bei RAC1.

Cristiano Ronaldo wechselte 2018 nach neun Jahren bei Real Madrid für 117 Millionen Euro zu Juventus Turin. Bei Messi stellt sich die Situation allerdings etwas anders dar, wie Tebas erläutert: "Bei ihm ist es anders, weil er der beste Spieler aller Zeiten ist und wir glücklich sind, dass er seine gesamte Karriere in LaLiga verbrachte."

lionel messi 2020 6000
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der spanische Liga-Chef merkt an, dass sollte Messi in eine andere Liga wechseln, es zwar keine Katastrophe wäre, er aber schon einen gewissen Mehrwert biete. Auch deshalb bittet Tebas Messi darum, seine Karriere in Barcelona zu beenden.

"Messi ist eine Ikone des spanischen Fußballs und ich möchte ihn bitten, seine Karriere hier zu beenden und uns weiterhin Freude zu bereiten", sagt Tebas.

Laut MUNDO DEPORTIVO möchte Barça Messis 2021 auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängern – inklusive Option auf eine weitere Saison. In den Verhandlungen sei es Priorität der Spielerseite, die Klausel, zum Ende jeder Saison ablösefrei wechseln zu dürfen, aufrechtzuerhalten.

Folge uns auf Google News!