FC Barcelona :Differenzen geklärt: Valencia erneuert Interesse an Rafinha

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Probleme mit dem Klubbesitzer, der Rafinha nicht unter Vertrag nehmen wollte, waren letztlich ausschlaggebend dafür, dass der FC Valencia die Gespräche über eine Verpflichtung des Mittelfeldspielers auf Eis legte.

Das Interesse soll indes aber wieder aufflammen, nachdem sich Eigentümer und sportliche Leitung Valencias geeinigt haben, berichtet die MUNDO DEPORTIVO.

Die Fledermäuse sollen demnach ein neues Angebot abgegeben haben, da Trainer Marcelino Rafinha als perfekte Option für sein zentrales Mittelfeld sieht.

In welcher Höhe die Offerte angesetzt ist, wird hingegen nicht erwähnt.

Barça fordert angeblich 15 Millionen Euro Ablöse. Eine Summe, die Valencia bei noch einem Jahr Restvertrag zu hoch erschien.

» Präsident enthüllt: Barça war heiß auf Stefano Sensi

» Ivan Rakitic schließt Wechsel zu Manchester United aus

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige