Ajax Amsterdam :Donny van de Beek zu Real? Ajax-Boss schließt Last-Minute-Transfer aus

Foto: Giannis Papanikos / Shutterstock.com
Anzeige

Donny van de Beek bestätigte unlängst Verhandlungen mit Real Madrid, zu einem Transfer ist es letzten Endes allerdings nicht gekommen.

Die Königlichen priorisieren einen Deal mit Paul Pogba, gehen in dieser Hinsicht aber wohl ebenfalls leer aus.

Ajax Amsterdams Sportdirektor Marc Overmars erklärt bei SER CATALUNYA, dass ein Last-Minute-Wechsel van de Beeks nicht vonstatten gehen werde: "Er wird dieses Jahr bei Ajax bleiben." Klare Ansage, der Senkrechtstarter steht in der Grachtenstadt noch bis 2022 unter Vertrag.

Dass sein ehemaliger Spieler Frenkie de Jong für den FC Barcelona in den ersten zwei Partien jeweils über die vollen 90 Minuten auf dem Grün stand, will Overmars (noch) nicht zu hoch bewerten.

"Es ist noch zu früh, um seine Leistungen zu analysieren. Der Wettbewerb ist gerade erst gestartet und er benötigt Zeit", meint der Ajax-Chef über seinen Ex-Schützling.

"Frenkie könnte zehn Jahre bei Barça spielen, aber wir alle brauchen Zeit, um uns anzupassen."

De Jong kostete den Katalenen 75 Millionen Euro Ablöse.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige