Manchester United :Donny van de Beek: Zwei Legenden üben Kritik - so reagiert Solskjaer

donny van de beek 2020 6
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Donny van de Beek (23) saß beim torlosen Unentschieden zwischen United und dem FC Chelsea einmal mehr auf der Ersatzbank. Seit seinem 39 Millionen Euro schweren Wechsel von Ajax Amsterdam ins Old Trafford durfte er für Manchester United in der Premier League erst in 60 Spielminuten aufs Feld.

Ole Gunnar Solskjaer macht dem niederländischen Nationalspieler nun allerdings Mut. "Er wird seine Spiele bekommen. Da muss man sich keine Sorgen machen", erklärte der Norweger im Nachklapp des Spitzenspiels.

Gegen Chelsea bildeten Scott McTominay (23) und Fred (27) die Doppel-6 hinter dem gesetzten Spielmacher Bruno Fernandes. In der zweiten Halbzeit kam Paul Pogba (27) in die Partie.

ole gunnar solskjaer 2020 4
Foto: Yu Chun Christopher Wong / Shutterstock.com

Van Basten und Patrice Evra stellen Transfer infrage

Marco van Basten zweifelt bereits an der Sinnhaftigkeit der Verpflichtung von Van de Beek. "Donny hätte nicht zu Manchester United gehen sollen", erklärte der ehemalige Weltklassestürmer gegenüber ZIGGO SPORT.

Hintergrund


Der Grund: "Wenn du ein guter Spieler bist, willst du jede Woche spielen." Van Basten ahnt Böses: "Es ist wirklich schlimm für einen Spieler wie Donny, nur sechs oder sieben Spiele in diesem Jahr zu spielen. Das ist furchtbar für deinen Spielrhythmus."

Manchester Uniteds langjähriger Linksverteidiger Patrice Evra schlägt in die gleiche Kerbe. " Nichts gegen den Jungen - aber warum haben wir ihn geholt?", fragte Evra bei SKY SPORTS, um dann klarzustellen: "Wir brauchen ihn nicht."