FC Barcelona :Drama um Lionel Messi: Jetzt spricht sein Cousin

lionel messi 2019 01 7
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Der Bruch zwischen dem FC Barcelona und Lionel Messi ist offenbar nicht mehr zu kitten. Die, die es mit den Blaugrana halten, waren schwer getroffen davon, dass der Superstar seinen Herzensklub in diesem Sommer offensichtlich mit aller Gewalt verlassen möchte.

Messis Cousin Maxi Biancucchi war offenbar nicht in die Pläne eingeweiht. Der 35-Jährige äußert bei RADIO CONTINENTAL, dass er nie damit gerechnet habe, dass es einmal soweit kommen würde.

"Leo muss einen Ort finden, an dem er glücklich sein kann. Er geht, weil er nicht glücklich ist und eine neue Herausforderung sucht. Das ist sein gutes Recht", sagt Biancucchi, selbst Fußballer und in seiner Berufung viel in Südamerika herumgekommen.

Laut Biancucchis Auffassung ist es gut, dass Messis Vertrag noch ein Jahr Gültigkeit besitzt. Es sei positiv zu bewerten, dass Barça im Zuge des womöglich eintretenden Abgangs immerhin noch eine Ablöse kassieren würde. "Man muss respektieren, wie er sich fühlt", stellt sich Biancucchi vor das Familienmitglied.

Hintergrund


Biancucchi würde Messi gerne in einer Mannschaft sehen, die guten Fußball spielen lässt. Von den bisherigen Klubs, die mit dem 33-Jährigen verbunden worden sind, hält Biancucchi Manchester City für die beste Option.

"Aber warten wir ab, was passiert", weiß Biancucchi, dass in den nächsten Wochen noch viel passieren kann. "Ich möchte nur, dass er glücklich ist, wohin er auch geht – und dass er in Frieden lebt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!