AS Rom :Drei Optionen: Daniele De Rossi erhält interessante Anfragen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Nach fast zwei Jahrzehnten als Profi in Diensten der Roma verlässt Daniele De Rossi das Olimpico im Sommer. An ein Karriereende denkt der 35-Jährige allerdings nicht.

Und: Interessenten sind keine Mangelware für den Weltmeister von 2006. Wie der CORRIERE DELLO SPORT berichtet, sind sogar zwei absolute Top-Klubs an De Rossi dran.

Der Sporttageszeitung zufolge zeigt Paris Saint-Germain Interesse. In Paris ist Thomas Tuchel auf der Suche nach neuen Defensivstrategen.

PSG hat Probleme mit dem Financial Fairplay. De Rossi als ablösefreier Hochkaräter könnte für PSG einen guten Deal darstellen.

Angeblich ist auch Manchester City an De Rossi interessiert. Pep Guardiola (48) sucht ebenfalls einen neuen Abräumer vor der Abwehr, da Fernandinho (34, Vertrag bis 2020) nicht jünger wird.

Rodri (22) von Atletico Madrid ist das Ziel der Sky Blues, die Colchoneros verweigern allerdings die Freigabe.

Dritter Interessent für De Rossi: Die Boca Juniors.

Und offenbar sind die Chancen der Südamerikaner gar nicht gering. Laut TUTTOMERCATOWEB ist der Italiener ein Fan des Traditionsvereins.

» Nach Pöbelei: Roma geht knallhart gegen rassistischen Fan vor

» Justin Kluivert will jetzt richtig durchstarten

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige