Anzeige

FC Barcelona :Drei Trainer, die Jordi Alba vorangebracht haben

jordi alba spanien 2020 03
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Anzeige

Während einer Online-Veranstaltung mit dem Schauspieler Enrique Arce wurde Jordi Alba nach den Trainern befragt, die ihm in seiner Karriere das Meiste mit auf dem Weg gegeben haben. Dem Linksverteidiger des FC Barcelona kamen gleich drei in den Sinn.

"Tito Vilanova, möge er in Frieden ruhen, Luis Enrique und Unai Emery", zählte Alba auf. Die Wahrheit über Enrique und Emery sei, dass beide keine ruhigen Jungs seien. "Die Spieler glauben all dem, was sie sagen", so Alba.

Unter Vilanova trainierte und spielte Alba lediglich ein Jahr. Vilanova habe ihn dennoch sehr geprägt, äußert Alba.

"Er war ein sehr ruhiger Trainer. Er wusste sehr viel über Fußball und ich habe ihn sehr geliebt." Vilanova starb im Alter von 45 Jahren an Ohrspeicheldrüsenkrebs.

Jordi Alba wurde einst in der Barça-Jugend ausgebildet und spielte in der Folge jahrelang bei anderen Klubs.

Im Sommer 2012 kehrte er für 14 Millionen Euro vom FC Valencia zurück. Seither kommt Alba auf über 300 Pflichtspiele für die Blaugrana.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige