Real Madrid :Droht Real Madrid neues Ungemach wegen Gareth Bale?

gareth bale 2020 2
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com

Als Mariano Diaz beim Clasico gegen den FC Barcelona den Ball zum spielentscheidenden 2:0 über die Linie drückte, hatte der Dauerreservist Tränen in den Augen.

Am vorigen Wochenende in Sevilla kam er für Real Madrid sogar 20 Minuten zum Einsatz. Konträr dazu steht Gareth Bale.

Der Waliser ist seit seinem Kurzeinsatz im Champions-League-Spiel gegen Manchester City ohne Spielberücksichtigung.

Dass sogar Diaz, der in der Liga bis zu seiner Einwechslung im Clasico noch auf keine einzige Minute kam, in der Hackordnung inzwischen vor Bale steht, spricht Bände.

Die MARCA spekuliert, dass in der nicht endend wollenden Causa einmal mehr etwas vorgefallen sein könnte. Auf mögliche Beweggründe geht das Sportblatt allerdings nicht ein.

Hintergrund


Im vergangenen Sommer stand Bale unmittelbar vor dem Wechsel nach China, und auch im zurückliegenden Januar hielten sich Wechselspekulationen.

Diese wurden aber Zeit ihres Auflebens von Bales Agent Jonathan Barnett jeglicher Wahrheitsgehalt genommen. Vertraglich ist der Flügelangreifer noch bis 2022 an Real gebunden.

"Die Einzigen, die wissen, was passieren wird, sind Bale, Zinedine Zidane und eventuell Präsident Florentino Perez", sagte Barnett bei TALKSPORT.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!