Duell der Weltfußballer :Carlos Tevez erklärt den großen Unterschied zwischen Leo Messi und Cristiano Ronaldo

carlos tevez 12
Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com
Werbung

Bei Manchester United stand Carlos Tevez gemeinsam mit Cristiano Ronaldo unter Vertrag. Seit diesen Tagen kennt der Gaucho CR7 bestens.

Besonders in Erinnerung geblieben ist dem Ex-Nationalstürmer der Arbeitseifer seines Mannschaftskollegen.

"Er war nach dem Training immer im Gym, das war wie eine Sucht für ihn. Er wollte immer der Beste sein, kam immer früher als der Rest", berichtet Tevez.

Cristiano Ronaldo sei regelmäßig Stunden vor Trainingsbeginn auf dem Gelände gewesen, einmal habe er ihn bereits drei Stunden vor dem Mannschaftstraining angetroffen.

Bei Lionel Messi, den Tevez aus dutzenden Länderspielreisen von der argentinischen Nationalmannschaft gut kennt, sähe die Sache anders aus.

Hintergrund


"Lionel Messi habe ich nie im Kraftraum gesehen. Er hat nie technische Übungen gemacht. Bei ihm kommt alles von alleine", nennt Tevez den großen Unterschied zwischen LaPulga und CR7.

Das einzige, was Messi geübt habe, seien Elfmeter gewesen, berichtet Tevez: "Zuerst hat er sie nicht geschossen, dann alle genau ins Eck gemacht."