SSC Neapel :Duell gegen Barça: Carlo Ancelotti drückt Napoli die Daumen

carlo ancelotti 2018 1510 2
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Der SSC Neapel setzte Carlo Ancelotti (60) im vergangenen Herbst vor die Türe und holte Gennaro Gattuso als Nachfolger. Der Trainer-Guru drückt seinem Ex-Verein trotz der Entlassung noch die Daumen.

"Ich wünsche Neapel nur das Beste", erklärte Ancelotti gegenüber dem CORRIERE DELLO SPORT. Die Partenopei müssen am Samstag nach dem 1:1 im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Barcelona in der Champions League ran.

In der Favoritenfrage der Königsklasse will sich Ancelotti wegen des neuen Modus nicht konkret festlegen. Er nennt unter anderem Juventus Turin. "Die Unvorhersehbarkeit des Final Eight kann sich als Vorteil erweisen. Die Spiele werden in einer Runde entschieden. Die motiviertesten Vereine sind die Favoriten."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!