Serie A :Duell mit Juve: Mario Balotelli reagiert gelassen

mario balotelli 2018 1510 8
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

In der Serie A herrscht in dieser Woche doppelter Spielbetrieb. Am heutigen Dienstagabend (21 Uhr) kommt es zur Begegnung zwischen Brescia Calcio und Juventus Turin.

Der Lichtkegel wird hierbei nicht nur auf Superstar Cristiano Ronaldo, sondern von den heimischen Medien vor allem auf Mario Balotelli gerichtet sein.

Der Sommerneuzugang steht nach abgesessener Rotsperre vor seinem Pflichtspieldebüt. Dass dies gerade gegen CR7 sein wird, tangiert Balotelli nicht sonderlich.

"Ob ich aufgeregt bin, gegen Ronaldo zu spielen? Das interessiert mich nicht wirklich", sagt der ehemalige italienische Nationalspieler bei DAZN.

Hintergrund


Und doch fügt er anerkennende Worte an: "Er ist ein großer Champion und mit Messi der Beste der Welt. Es ist toll, gegen ihn zu spielen, aber ich bin nicht aufgeregt."

Später kam heraus: Balotelli wird nicht auf Cristiano Ronaldo treffen. Der fünffache Weltfußballer bleibt wegen Oberschenkelproblemen in Turin, steht nicht im Kader.

Das Duell am 5. Spieltag ist  dennoch der Kampf zwischen David und Goliath.

Aufsteiger Brescia holte mit dem 1:0 im Auswärtsspiel gegen Udinese Calcio immerhin den zweiten Saisonsieg.

"Ich werde versuchen, Tore zu erzielen, so wie ich das in allen anderen Partien, in denen ich spiele, auch mache", blickt Balotelli auf die Partie gegen Juve voraus.